Close
Sonnenuhr aus Edelstahl

Sonnenuhr aus Edelstahl

Wer es mit der Uhrzeit nicht ganz so genau nimmt und nur über die aktuelle Stunde Bescheid wissen will, kann sich gerne mit Sonnenuhren behelfen. Diese antike Zeitmesstechnik kommt völlig ohne Strom aus und erfordert nur einen klaren, wolkenlosen Himmel. Für Sommertage im Garten kann man eine Sonnenuhr daher wärmstens empfehlen. Vor allem, wenn sie neben ihrer zweckmäßigen Gestaltung auch noch schön anzusehen ist. Dank des rostfreien Edelstahls kann die Uhr auch an regnerischen Tagen draußen auf der Wiese stehen.
Sonnenuhr aus Edelstahl
von Fiessinger Metall Design | Sonnenuhr aus Edelstahl für 149 Euro

Die Uhr besteht im Wesentlichen aus einer Scheibe, die einen Meter hoch aufgesteckt ist. Über die Scheibe verläuft ein Halbring, in den die Tagesstunden eingestanzt sind. Bei korrekter Ausrichtung der Uhr – dafür sind die Himmelsrichtungen angezeigt – wirft die Sonne ihren Schein durch den Halbring, der dann die korrekte Uhrzeit anzeigt.